Logistik, Transporte und SCM – Beratung

Logistik, Transporte und SCM

Symbol: Logistik, Transporte und SCM

Wir verfügen über exzellente Expertise und ausgezeichnete Referenzen in der Logistikbranche, bei Transportunternehmen und internationalen Lieferketten. Die besonderen Herausforderungen in einem Marktumfeld mit maximalem Kostendruck können durch Automatisierung und Rationalisierung nur anteilig bewältigt werden. Geführte und niedrige Bestände, Standardisierung der Prozesse, Status der Lieferung und Einhaltung der Liefertermine sind ein anspruchsvoller Aufgabenmix für zukunftsorientierte Logistikunternehmen.

Die Herausforderungen

Vom Transportunternehmen zum Logistikdienstleister

Klassische Speditionen (Transporte) und Lagerstandorte (Lagerung) haben sich vermehrt zu Logistikdienstleistern entwickelt. Teilweise als Konsequenz der natürlichen, unternehmerischen Eigenentwicklung, teilweise als konkrete Forderung der Kunden an den „klassischen“ Spediteur.  Vermehrt übernehmen Logistikdienstleister weitere logistische Prozessschritte ihrer Kunden und verantworten zunehmend auch wertschöpfende Prozesse (Value-added services, VAS) des Kunden (z.B. Vormontagen, Konfektionierung, KIT-Bildung, etc.). Die externe Logistik verzahnt sich vermehrt mit den innerbetrieblichen Logistikabläufen und Montageprozessen. Hieraus ergeben sich große, neue und anspruchsvolle Herausforderungen:

Die Herausforderung an das Personal

Das Personal der Logistikdienstleister sieht sich mit neuen Aufgaben konfrontiert, wesentlich anspruchsvollere Tätigkeiten müssen in Zeit, Kosten und Qualität ausgeführt werden, die klar über die reine Warenbewegung hinausgehen. Die Dienstleistungen, die dem Kunden verkauft wurden, sind auf der Basis von Prozesszeiten und Mengen kalkuliert und es ist nun im einzelnen Prozess beim einzelnen Mitarbeiter entscheidend, ob die kalkulierte Zeit auch eingehalten wird. Dies hat zu einer starken Industrialisierung in den Logistikprozessen geführt.

Die Herausforderung an das Management

Durch die vermehrte Übernahme von Verantwortung, gesamte Teilabschnitte der Logistik bzw. Supply Chain zu übernehmen und zu verantworten, wachsen auch die Anforderungen an die Führung und das Management der Logistikunternehmen. Die Planung, Steuerung der Aufträge, die effiziente Integration von Lieferanten, Produzenten, Verteilern und ggf. Einzelhändlern muss als Ganzes gemanagt und sichergestellt werden. Waren müssen, aufgrund der Lieferverpflichtungen in ganzen Logistikketten, in den richtigen Mengen, an den richtigen Orten und zur richtigen Zeit bereitgestellt werden.

Die Ermittlung und Messung der für das Unternehmen richtigen Logistikkennzahlen, Key Performance Indikatoren (KPI) in der Supply Chain ist eine Voraussetzung für erfolgreiches Supply Chain Management und Gradmesser für die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens. Einher geht dies mit der Entwicklung und der Führung des eigenen Personals in diesem neuen Umfeld. Vermehrt fordern auch Kunden von den Logistikdienstleistern sichtbare Prozesse zur kontinuierlichen Verbesserung (Kaizen/KVP), jährlich vereibarte Einsparungen und Preisreduzierung. Dies ist vom Management zu organisieren und zu gewährleisten.

Die Herausforderung an das Material und die Bestandsoptimierung

Durch die Übernahme von Warenbeständen von den Kunden, die vereinbarte Bestandsführung und das Bestands-Reporting, sowie teilweise die Übernahme der Bestandskosten (Vendor Managed Inventories, VMI) wird ein eigenes Vorgehen zur Bestandsoptimierung wirtschaftlich sehr relevant. Für die übernommenen Waren wird auch nach Wareneingang die alleinige Qualitätsverantwortung übernommen, daher ist auch die Qualitätssicherung und die Vermeidung von Qualitätskosten eine wichtigere Funktion der Logistikdienstleister geworden. Insbesondere Rückläuferprozesse (Retouren, Retourenbearbeitung) bieten beste Möglichkeiten der Effizienzsteigerung.

Die Herausforderung an die Wirtschaftlichkeit von Investitionen

Durch die Übernahme von Warenbeständen, Verpackungen von den Kunden müssen teilweise erhebliche, neue Lagerkapazitäten mittels Strukturinvestitionen geschaffen werden. Diese Investitionen müssen im Endergebnis mit positivem Ergebnis bewirtschaftet werden. Voraussetzung ist auch hier ein kennzahlenbasiertes Management, eine Industrialisierung der Logistikprozesse sowie eine kontinuierliche Effizienzsteigerung. Die Wettbewerber tun nämlich das Gleiche.

Strategische Optimierung

Wir können Sie bei strategischen Themen professionell unterstützen:

Organisationsberatung

  • Neustrukturierung von Organisationen aufgrund veränderter Rahmenbedingungen oder langjährig gewachsener Strukturen

Strategieberatung und effektives Management

  • Steigerung der Wertschöpfungsanteile in der Logistik Supply Chain (Value-added Services) im Rahmen der veränderten Kundenanforderungen
  • Wirkungsvolle, wertetreiberorientierte Managementprozesse und Logistik-Kennzahlensysteme

Effizienzsteigerung als Programm

  • Umsetzung von einfachen und effizienten Prozessen in den Bereichen Wareneingang, Planung, Produktion, Kommissionieren, Verpackung, Warenausgang

Operative Optimierung

Wir können Sie bei operativen Themen professionell unterstützen:

  • Analyse der Value added services (VAS), Effizienzsteigerung der VAS-Prozesse, Industrialisierung von VAS-Prozessen, Nachkalkulation der VAS-Soll-Zeiten gegenüber IST-Zeiten
  • Bewertung der gesamten Lieferkette, der fehlenden Bestandskonsolidierung bei mehreren Lagerorten (doppelte Lagerhaltung), der ineffizienten Vertriebs- und Logistikprozesse bei internationalen Standorten
  • Wirkungsvolle und lebendige KVP-Prozesse und Effizienzsteigerung:
    • Verkürzung der Kommissionierzeiten, der Pickzeiten
    • Steigerung der Mitarbeiterproduktivität
    • Verbesserung der Standards für die VAS
    • Verbesserung der Flächennutzung, Flächenproduktivität
    • Umsetzung von nachhaltigen KVP-Prozessen
    • Verbesserung von Ordnung, Sauberkeit und Systematik in der Logistik (5S / 5A)

Beratungsprodukte

Strategieentwicklung

  • Systematische Entwicklung der Strategie
  • Methoden und Techniken zur strukturierten Strategieentwicklung, Strategiefindung
  • Geplanter Prozess zur neuen Strategie
  • Gratis-Tools XLS auf Anfrage für GF/GL

Consultative Selling (CCS-Programm)

CCS-Programm

Umsatzsteigerung mit Prozesskenntnis und empathischen Vertrieb
PDF (400 KB)

Referenzen

Wir verfügen über exzellente Expertise und ausgezeichnete Referenzen.

Mehr erfahren