Maschinenbau, Elektronik und Elektrotechnik – Beratung

Maschinenbau, Elektronik und Elektrotechnik

Symbol: Maschinenbau, Elektronik und Elektrotechnik

Wir verfügen über exzellente Expertise und ausgezeichnete Referenzen in der Ein-Stück-Produktion. Kürzeste Durchlaufzeiten, Erreichung der Projektziele (Termin, Kosten, Ergebnis) sowie eine glasklare Transparenz des Auftragsstatus sind die Herausforderung in dieser Branche. Die Anwendung von Industriestandards (Besten Praktiken) gelingt nur den Spezialisten mit Expertise aus diesen Branchen. So einzigartig wie die Maschinenbauer, so einzigartig sind auch die realisierten Lösungen. Es gibt hier kein „Breitband-Antibiotikum als schnelle Medizin“.

Die Herausforderungen

Der Maschinenbauer, das Engineering-to-Order ist einzigartig

Der Maschinenbau ist sehr heterogen aufgestellt. So gibt es den Sondermaschinenbau mit der Stückzahl 1 aber auch Unternehmen, die mehrere Tausend Maschinen oder Anlagen einer Familie in unterschiedlichen Größen und unterschiedlichen Ausstattungen herstellen. Teilweise komplett aufgebaut, den Kundenvertretern vorgeführt und von diesen abgenommen, wieder zerlegt und dann am späteren Betriebsort wieder aufgebaut, abschließend in Betrieb genommen und dem Kunden übergeben. Danach übernimmt der Hersteller oft noch den weltweiten Service, das Ersatzteilgeschäft und Generalüberholungen. Der Erfolg des Maschinenbaus basiert sehr oft auf dem technologischen Vorsprung im Wettbewerb. Generelle Themen, die wir in der Branche feststellen, sind:

Handwerkliche Prägung an der Schwelle zur Industrialisierung

Die Maschinenbauer, die Elektroindustrie sind im Denken und Handeln oft werkstattorientiert und orientieren sich an bewährten, handwerklichen Prozessen. Im Umfeld des „eigenen technologischen Vorsprungs“ ist oft ein gering ausgeprägtes Kostenbewusstsein und zudem ein hoher Veränderungswiderstand gegenüber Verbesserungsprozessen festzustellen. Die „Einzigartigkeit der Projekte“ wird für die Ablehnung industrieller Verfahren und moderner Managementkonzepte angegeben; hier werden immer noch zu oft bedeutende Potenziale verschenkt.

„Fahren auf Sicht“ statt Cashmanagement

Je größer die Dauer der einzelnen Vorfinanzierung und die Projektdauer insgesamt ist, umso weniger Projekte können gleichzeitig realisiert werden. Es liegt daran, dass der Finanzierungsrahmen des Unternehmens erschöpft ist. Dies gilt auch bei kapitalintensiven Engineeringprojekten (engineered-to-order) z.B. der Elektroindustrie. Spannend wird es, wenn Großkunden in deren Großprojekten Lieferabrufe zeitlich nach hinten verschieben und die Ware als Fertigware im eigenen Unternehmen komplett vorfinanziert bereit steht. Noch spannender ist es, wenn diese erhebliche Cashflow-Lücke ungeplant und „ohne Ankündigung“ an die Inhaber herangetragen wird.

Quersubventionierung und Intransparenz im Multi-Projektmanagement (Auftragsmanagement)

Je nach Unternehmen im Projektgeschäft befinden sich mehrere Projekte mit unterschiedlichem Projektfortschritt in der Bearbeitung. Die Einzahlungen von fortgeschrittenen Projekten bergen die Gefahr einer Quersubventionierung von neueren Projekten. So werden sich andeutende finanzielle Schieflagen aufgrund von unrentablen Neuprojekten nicht mehr rechtzeitig erkannt, um entgegenzusteuern. Zudem ist der Status der Projekte oft nicht transparent im Hinblick auf Liefertermin, Kosten, Risiken und Qualität (Multiprojektmanagement). Für das Management und das Unternehmen bedeutet dies ein nicht zu unterschätzendes Risiko.

Kein Managen der Durchlaufzeit (Lead time Management)

Aufgrund einer hohen Produktkomplexität, aufgrund einer hohen Abhängigkeit von Modullieferanten, Rohmateriallieferanten, aufgrund einer niedrigen Zuverlässigkeit der Liefer- und Produktionsprozesse und wegen komplexer Planung von kleinen Serien („low-volume high mix“) kommt es zu häufigen Problemen bei der Sicherstellung des Liefertermins. In der Montage zeigen typische Fehlteillisten das Ausmaß der Unzuverlässigkeit in der eigenen Planung und auf der Lieferantenseite. Dies führt unter Umständen zu massiven Kundenbeschwerden oder sogar finanziellen Strafzahlungen (Pönalen).

Strategische Optimierung

Wir können Sie bei strategischen Themen professionell unterstützen:

Organisationsberatung

  • Neustrukturierung von Organisationen aufgrund veränderter Rahmenbedingungen oder langjährig gewachsener Strukturen (Industrialisierung)
  • Bewertung und Neustrukturierung von Abteilungen (Produktion, Technik, Supply Chain, Vertrieb)

Strategieberatung und effektives Management

  • Konzertierte Entwicklung von durchgängigen Strategien im Rahmen der Zukunftssicherung
  • Wirkungsvolle, wertetreiberorientierte Managementprozesse, auch im Rahmen eines sichtbaren Cash-Flow-Managements (gesicherte Liquidität bei langlaufenden Projekten und Vorfinanzierung)

Effizienzsteigerung als Programm

  • Umsetzung von einfachen und effizienten Prozessen in den Bereichen Engineering, Planung, Produktion und Qualitätswesen

Operative Optimierung

Wir können Sie bei operativen Themen professionell unterstützen:

  • Verbesserung der Lieferperformance und Reduzierung der Durchlaufzeit:
    • Sicherstellung der Rohmaterial- und Komponentenverfügbarkeit bei niedrigen Beständen
    • Sicherstellung des Servicegrades (On-time Delivery)
  • Organisationsanalyse und Umsetzung einer schlanken, effizienten Organisation:
    • Analyse der Führungskräfteverhältnisse
    • Policy deployment mit Wirkung
    • Transparenz von Status und Leistung sowie Prozesskostenreduzierung in den Engineeringprozessen
  • Internationale Lean Programme für Produktion und Verwaltung inklusive dem Projektmanagement

Beratungsprodukte

Strategieentwicklung

  • Systematische Entwicklung der Strategie
  • Methoden und Techniken zur strukturierten Strategieentwicklung, Strategiefindung
  • Geplanter Prozess zur neuen Strategie
  • Gratis-Tools XLS auf Anfrage für GF/GL

Abteilungs-Check Effizienz (ACE-Programm)

ACE-Programm

Abteilung auf höhere Effizienz neu ausrichten
PDF (400 KB)

Rohmaterialeffizienz (MES-Programm)

MES-Programm

Verbessertes Unternehmensergebnis durch höhere Ausbeute
PDF (400 KB)

Consultative Selling (CCS-Programm)

CCS-Programm

Umsatzsteigerung mit Prozesskenntnis und empathischen Vertrieb
PDF (400 KB)

Referenzen

Wir verfügen über exzellente Expertise und ausgezeichnete Referenzen.

Mehr erfahren